Lokales

„Antikörper“

Donnerstag, 19. Mai 2022 - 09:10 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Achtung Satire: Christian Ehring kommt nach Borken in den Vennhof. Foto: Horst Klein

Borken. Man kennt Christian Ehring als Moderator der NDR-Satiresendung „Extra 3“ und als Side-Kick von Oliver Welke in der „heute Show“ des ZDF. Seine bissigen Analysen der politischen Großwetterlage gehören für viele zum wöchentlichen Pflichtprogramm.

Am Samstag, 21. Mai, ist Christian Ehring mit seinem Programm „Antikörper“ um 20 Uhr in der Stadthalle im Vennehof live zu erleben. Obwohl er über alles andere lieber sprechen würde als über SARS-CoV-2, holt ihn das Thema immer wieder ein. Weil die Pandemie nun mal alle Facetten des Politischen und des Privaten berührt - und weil in der Krise nicht nur alte Gewissheiten zerbröseln, sondern leider auch alte Freundschaften.

Ehrings neues Bühnensolo ist ein hintergründiger satirischer Monolog über eine Gesellschaft im Krisenmodus, über Kommunikationsprobleme, Verschwörungserzählungen, Cancel Culture und den Versuch, im Gespräch zu bleiben, wo es keine gemeinsame Sprache mehr gibt. Tickets gibt es unter anderem im BZ Ticketcenter, Bahnhofstraße 6, in Borken, 02861/944110.