Das Wetter in
Borken
Heute
-4°/9°
Lokales

Autorin liest in der Bücherei

Mittwoch, 4. März 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Die aus Borken stammende Autorin Dr. Birgit Ebbert liest in der Remigius-Bücherei.

Borken (dd). In Kooperation mit der Remigius Bücherei lädt die VHS zu einer Lesung mit Dr. Birgit Ebbert ein. Sie findet statt am Freitag, 20. März, um 19.30 Uhr in der Bücherei und trägt den Titel „Zeitenlese – zwischen Bücherverbrennung, Wanderschaft und Fußball-WM“. Auch wenn sie heute in Hagen lebt, schöpft Autorin Dr. Birgit Ebbert für ihre Geschichten aus einem breiten Fundus an Erfahrungen, Erlebnissen und Erkenntnissen aus ihrer Heimatstadt Borken. Mit elf Jahren war für sie klar, dass sie Schriftstellerin werden würde. Heute schreibt sie Kriminalromane, Kinderbücher und Vorlesegeschichten, in die sie am liebsten historische Ereignisse oder Alltagserlebnisse aus früheren Zeiten einbaut. Da wundert es nicht, dass manche der Figuren in ihren Geschichten den Vornamen ihres 2006 verstorbenen Vaters Paul Ebbert tragen. Als „Borksken Kiepenkerl“ hat er vielen Borkenern Freude gemacht und noch mehr Döneken zu Hause erzählt, von denen sich manche in den Erzählungen von Birgit Ebbert wiederfinden. Im Rahmen ihres neuen Projekts „Zeitenlese“ liest sie einige dieser Geschichten, aber auch Auszüge aus ihrem Roman „Brandbücher“, der sich mit der Bücherverbrennung 1933 im Münsterland beschäftigt und in Borken und Münster spielt. Anmeldungen bei der VHS, den Bürgerbüros und www.vhs.borken.de.