Lokales

Barrierefreie Haltestellen

Freitag, 11. September 2020 - 14:05 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

In Borken werden alle Haltestellen barrierefrei.

Borken (dd). Zur Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) hat die Stadt in den letzten Jahren den Bahnhof und Omnibusbahnhof in Borken neugebaut und barrierefrei gestaltet. Um die Qualität des ÖPNV weiter zu verbessern, sollten jetzt 20 weitere Bushaltestellen im Stadtgebiet erneuert werden. In den nächsten vier Jahren werden nach und nach alle 64 Bushaltestellen des Linienverkehrs barrierefrei gestaltet werden. Es werden werden neue Sitzbänke und Fahrradanlehnbügel aufgestellt , die Bordsteine durch höhere Busborde ersetzt und Leitsysteme für sehbehinderte Menschen uinstalliert.

Bis Dezember werden die Haltestellen Südlohner Straße, Hauptstraße, Feldstiege, Coesfelder Straße, Röntgenstraße, Ahauser Straße, Heidener Straße und Probst-Sievert-Weg umgebaut.