Lokales

Beobachten und zählen

Freitag, 8. Januar 2021 - 08:30 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Der NABU ruft wieder zur deutschlandweiten Vogelzählung auf: Vom 8. bis zum 10. Januar sind Vogelfreunde bei der „Stunde der Wintervögel“ dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden. Dabei wird von jeder Art die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu beobachten ist. Eine besondere Qualifikation außer dem Interesse an der Vogelwelt ist für die Teilnahme nicht nötig. Zur Unterstützung gibt es auf www.nabu.de eine Zählhilfe zum Ausdrucken und Online-Tipps zum Vögel bestimmen. Die Zählergebnisse können über die Nabu-App oder über ein Online-Meldeformular gemeldet werden. Das Formular ist vom Aktionsbeginn am 10. Januar bis zum Ende der Meldefrist am 20. Januar freigeschaltet.