Berufe kennenlernen

Berufe kennenlernen

Entdecken, kennenlernen und ausprobieren - endlich wieder Berufsorientierung zum Anfassen für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler.

Borken (rm). Einen Minibagger ausprobieren, Metalle schweißen, Bilder mit Photoshop bearbeiten, am Auto schrauben, eine Mixed-Reality-Brille testen oder einen LKW in einem Fahrsimulator fahren – statt sich über Berufe nur im Internet zu informieren ist es spannender, sie selbst mal auszuprobieren und dabei die eigenen Talente und Interessen auszuloten. Möglich ist dies auf dem Berufsinformationstag BIT², zu dem am morgigen Samstag, 4. September, die Bundesagentur für Arbeit Coesfeld und das Berufskolleg Borken einladen. Von 10 bis 14 Uhr haben Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Jahr ihren Schulabschluss machen, sowie interessierte Eltern die Gelegenheit, im Berufskolleg an der Josefstraße 10 in Borken auf berufliche Entdeckungstour zu gehen. Hier erhalten die Jugendlichen einen Rundumblick über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in Borken und Umgebung sowie wertvolle Entscheidungshilfen für ihre Berufswahl. „Doch auch wer für das aktuelle Jahr noch einen Ausbildungsplatz sucht, sollte vorbeikommen“, sagt Bernadette Finke von der Agentur für Arbeit und ergänzt: „Am Stand der Berufsberatung der Arbeitsagentur gibt es noch zahlreiche Ausbildungsstellen für das aktuelle Jahr. Da ist noch viel Spannendes dazwischen.“

Der Schulhof des Berufskollegs verwandelt sich an diesem Samstag in eine große Aktionsfläche mit zahlreichen Aktivitäten zum Erleben und Ausprobieren. Auch in den Gebäuden gibt es viel zu entdecken. Über 100 Aussteller– Unternehmen, Schulen, Hochschulen, Behörden und Institutionen – stellen sich den Fragen der Jugendlichen, informieren, beraten und bieten auch ganz konkret ihre Ausbildungsplätze an. Mehr als 100 Ausbildungsberufe aus Handel, Handwerk, Industrie, Gesundheitswesen und Verwaltung von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zahnmedizinische Fachangestellte werden vorgestellt.

Und wer sich für ein Studium interessiert, erfährt hier ebenfalls Informatives und Wissenswertes zu Studiengängen und Dualem Studium. Zudem werden Hilfestellungen bei Bewerbungen und ein Bewerbungsmappenscheck angeboten. Auskunft gibt es auch zum Thema Bafög. Gewinnspiele und kleinere Mitmachaktionen an den Ausstellerständen runden die berufliche Entdeckungstour ab.

Die Veranstalter hoffen, dass wieder möglichst viele Jugendliche aus der Region die Gelegenheit nutzen und die BIT² besuchen. Für den Einlass gilt die übliche Corona-bedingte 3G-Regel, so dass nur geimpfte, genesene oder getestete Personen (max. 48 Stunden alter Test) Zutritt zur Veranstaltung erhalten. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Dementsprechend gilt in den Innenräumen eine Maskenpflicht. Alle Teilnehmenden registrieren sich per Luca App oder CoronaWarnApp beziehungsweise über ein Kontaktformular. Alle Informationen zur BIT² unter www.bit2-borken.de oder www.berufskolleg-borken.de.