Das Wetter in
Borken
Heute
2°/6°
Lokales

Betreut die Ferien genießen

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Für Schulkinder gibt es in den Sommerferien wieder viel zu erleben. Foto: colourbox. de

Borken (dd). Stadtrandoase und Mini-Feriencamp, Bauspielplatz und vieles mehr – auch in diesem Jahr bietet die Stadt Borken wieder verschiedene Betreuungsmöglichkeiten für Schulkinder in den Sommerferien (29. Juni bis 11. August) sowie in den Osterferien an.

Eine neue Broschüre informiert bereits jetzt über alle Angebote. Verteilt wurden die Hefte, die sich nur an Borkener Familien richten, zunächst an den Grundschulen und in den Kitas. Weiterhin werden sie an den weiterführenden Schulen und bei den Kinderärzten ausgelegt. Zu haben sind sie auch im Rathaus und im Bürgerbüro. Online ist die Broschüre im Internetangebot der Stadt unter www.borken.de in der Rubrik „Stadtleben | Jugend und Familie“ erhältlich.

Darüber hinaus bieten auch Jugendhilfeträger, Kirchengemeinden sowie zahlreiche Vereine Kinder- und Jugenderholungsangebote an. Dazu gehören auch die verschiedene Ferienlager, beispielsweise nach Ameland, Assisi und ins Sauerland.

Die Stadtrandoase ist ein verlässliches Betreuungsangebot im Jugendhaus Nr.1 mit vielen Gruppenspielen in und um Borken und Ausflügen.

Das Mini-Feriencamp ist ein verlässliches und kreatives Betreuungsangebot im Jugendhaus Nr.1. Dieses Jahr findet im Mini-Feriencamp das Projekt „Junior Ranger“ statt.

Das Schulstartercamp ist ein verlässliches Betreuungsangebot im Mehrgenerationenhaus „Der Treff“. Ein abwechslungsreiches Programm bietet viel Platz für Bewegung und Spaß. Auch die offene Ganztagsschulen (OGS) bieten während der Schulferien zu bestimmten Zeiten ein Betreuungsangebot an.

Beim Bauspielplatz können die Jungen und Mädchen den Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen erproben, unter Anleitung fantasievolle Hütten bauen und neue Freundschaften knüpfen, damit in den Ferien keine Langeweile auftritt.