Lokales

Bezahlbarer Komfort

Freitag, 11. September 2020 - 14:03 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und die die Verantwortlichen der Wohnungsgenossenschaft auf der Baustelle an der Danziger Straße.

Borken (dd). Nachdem die 16 öffentlich geförderten Wohnungen am Tempelmannsweg fertiggestellt sind und in Kürze bezogen werden können, hat die Stadt ein weiteres ca. 2.800 Quadratmeter großes Grundstück (Danziger Straße/Ecke Breslauer Straße) an die WohnBau Westmünsterland verkauft. Dort entstehen weitere 18 Wohnungen (Foto).

WohnBau Vorstand Uwe Schramm: „Durch die öffentliche Förderung stehen diese Wohnungen Personen mit Wohnberechtigungsschein zur Verfügung.

Die beiden gegenüberliegenden Mehrfamilienhäuser werden dreigeschossig gebaut und erhalten eine Klinkerfassade. Eine große Grünfläche zwischen den Gebäuden erhöht die Aufenthaltsqualität für die zukünftigen Bewohner. Der alte Baumbestand auf dem Grundstück bleibt bestehen.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing freute sich über die Fertigstellung und den Baustart der Wohnungen. „Dies zeigt, dass wir mit der Veräußerung von städtischen Grundstücken und der Auflage, eine Mischung aus öffentlich geförderten und nicht geförderten Wohnungsbau zu errichten, richtig liegen. Dies haben wir in diesen und anderen Projekten so gemacht und werden dies

Bezahlbare

Wohnungen

für Borken

auch in Zukunft fortführen.“, so Schulze Hessing.

Alle Wohnungen entsprechen hinsichtlich der Ausstattung und Energieeffizienz den neuesten Standards. Weitere Merkmale der Wohnqualität: Große Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume, Aufzüge bieten Barrierefreiheit und alle Wohnungen erhalten je nach Stockwerk eine Terrasse, Dachterrasse oder einen Balkon.