Ruhrgebiet

Creativa-Talk aus dem blabla.cafe

Freitag, 19. März 2021 - 07:30 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Die Französin Michaëla ist Makramee-Künstlerin.

Dortmund (hie). Die Kreativmesse Creativa soll in diesem Jahr vom 25. bis 29. August in der Messe Dortmund stattfinden. Bis dahin bekommen alle kreativen Köpfe über den digitalen Livestream des blabla.cafes eine kunterbunte Show geboten. Ab dem 23. März – einmal monatlich, immer um 17.30 Uhr – bis zum Messestart geben Künstler, Designer und Schöpfer Einblicke in ihren kreativen Alltag und präsentieren zu allen möglichen CREATIVA-Themen neuste Produkte, Techniken und Ideen. Neben bekannten Gesichtern der Branche, sind auch Newcomer zu Gast in der Show. Getreu dem Motto der Moderatorin Britta Sänger „Konsumieren macht nicht so glücklich wie selber machen“, können die Zuschauer dank des interaktiven Formats der Show von Zuhause den Verlauf der Sendung direkt beeinflussen. Über einen Live-Chat auf der Internetseite können sie Fragen und Anregungen senden, die dann direkt im Studio von der Moderatorin aufgegriffen werden.

Die Französin Michaëla ist Gast in der ersten Talkrunde am 23. März ab 17.30 Uhr. Sie ist eigentlich Tänzerin und hat in der Coronazeit mit Handarbeiten angefangen. Daraus wurde das Label Michaela Creations für Makramee-Arbeiten. In der Sendung wird sie das Arbeiten mit Wolle vorführen und über das Handwerk sprechen. Hanna Ligeti wiederum hat ihr Studium unterbrochen und sich einen Feuerwehrwagen gekauft, um mit ihrem Surfbrett durch Portugal zu reisen. Nach einer im wahrsten Sinne kreativen Pause startet sie mit ihrem Kommilitonen und Freund Alex Kissing sowie dessen besten Freund Sami Taha mit dem Label Ligarti Tiermanufaktur durch. Seitdem kreieren sie Kunst und Mode aus Materialien von hoher Qualität und Nachhaltigkeit.