Lokales

Das sind die Gewinner 2021

Freitag, 26. Februar 2021 - 10:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Erster Pres für Diana Ennet

Borken (hie). Jeder Glücksmoment ist einzigartig und sehr persönlich. Das hat die Wahl der Gewinner beim diesjährigen Stadtanzeiger-Fotowettbewerb zum Thema „Glücksmomente“ auch sehr schwierig gemacht. So viele tolle Fotos, so viele Geschichten und Erlebnisse, die Sie uns geschickt haben und an denen wir teilhaben durften: Liebe Leserinnen und Leser, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Ihre Fotos zeigen: Glücksmomente sind auch in der Coronazeit ganz leicht im Alltag zu finden. In der Natur, mit der Familie oder mit Tieren. Man muss nur die Augen aufmachen und die Sinne öffnen.

Diana Ennet, die das Siegerfoto geschossen hat, beschreibt dazu ihren ganz persönlichen Glücksmoment: „Das Moos, welches sich vertraut in die Ritzen schmiegte, war so unberührt, so frisch und schön in diesem trüben Winter. Winzig kleine, noch geschlossene Blüten strebten der Sonne entgegen und strahlten Urvertrauen in Wachstum und immer wiederkehrende Erneuerung aus. Es war ein großer Glücksmoment für mich zu sehen, wie sich der Überlebenswille in den kleinsten Ecken und unwirtlichsten Winkeln voller Zuversicht behauptet. So merkwürdig es klingen mag: Das Bild vom kleinen Moos erfüllt mich mit Dankbarkeit für das Leben und Hoffnung auf einen immer wiederkehrenden Frühling.“

Der Zweite Preis geht an Janine Vorholt für das Foto vom Schloss Raesfeld in perfekter Symmetrie: „Meine persönlichen Glücksmomente entstehen in der Natur. Sie hat so viel zu bieten, und es gibt immer wieder Neues zu entdecken“, schreibt sie dazu.

Alexander Bitting aus Velen bekommt für das Foto seiner Frau, die die ersten Sonnenstrahlen genießt, den dritten Preis. Er schreibt: „Bei strahlendem Sonnenschein machten wir einen kleinen Ausflug in den Velener Schlosspark und meine Frau ließ sich die Sonne ins Gesicht scheinen. Ein kleiner, aber sehr feiner Glücksmoment, den uns auch Corona nicht nehmen kann.“

Der Stadtanzeiger-Fotowettbewerb ist jetzt abgeschlossen. Doch unabhängig von dem Wettbewerb: Lassen Sie sich in der Coronazeit nicht unterkriegen und versuchen Sie, auch die kleinen Momente zu genießen und so ein wenig gute Laune und Optimismus zu tanken. Finden Sie Ihre „Glücksmomente“ – immer wieder neu. Das hilft in einer Zeit, in der manchmal ein wenig Hoffnung fehlt.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Foto Cassee in Borken. Das Geschäft am Marktplatz hat alle Preise gestiftet: Ein Fotoshooting für zwei Personen im Wert von 150 Euro für den ersten Preis, eine Leinwand im Wert von 100 Euro für den zweiten Gewinner und einen Bilderrahmen im Wert von 50 Euro für den dritten Platz.

Foto: SYSTEM

Zweiter Preis für Janine Vorholt.

Foto: SYSTEM

Dritter Preis für Alexander Bitting.