Münsterland

Die Dinos sind los

Freitag, 5. November 2021 - 08:30 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: Christoph Steinweg

Münster. Die Dinosaurier-Ausstellung im LWL-Museum für Naturkunde in Münster bekommt für acht Wochen eine Ergänzung: Ab dem 5. November sind dort die fünf größten Raubsaurier aus Europa in einer kleinen Wanderausstellung vereint. Westfalen kann gleich mit zwei Vertretern aufwarten: „Wiehenvenator“, der bislang nur aus Ostwestfalen bekannt ist, und „Torvosaurus“.

Zu diesen beiden Raubsauriern wird bis zum 16. Januar 2022 in Münster Originalmaterial gezeigt. Neben den beiden Westfalen gehören zu den „Big 5+“ auch „Allosaurus“, „Baryonyx“ und „Neovenator“. Sie zählen zu den fünf größten fleischfressenden Dinosauriern, die aus dem Gebiet des heutigen Europas bekannt sind.

Zusammengetragen wurden die Objekte von Saurierfunden aus Portugal, England und Deutschland. Neben den Paläontologen aus dem LWL-Museum und dem Dinosaurier-Freilichtmuseum Münchehagen haben Experten aus ganz Europa an der Präsentation mitgewirkt und ihr Wissen über Raubsaurier und ihre Entdeckungen aus Europa zusammengetragen.