Lokales

„Duvan malt Musik“

Freitag, 26. März 2021 - 08:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

„Cello“ und „Violin“ sind zwei Ölgemälde von Duvan, die jetzt in der Open Art Galerie zu sehen sind.

Borken (hie). Zum dritten Mal in zwei Jahren präsentiert die Open Art Galerie am Neutor in Borken Arbeiten des kolumbianischen Künstlers Duvan. Das hat neben der Liebe der Galeristin Gerda Siebelt zu dessen Werken noch einen anderen guten Grund: Bereits vor einem Jahr gab es den Kontakt zum Heinrich Neuy Bauhausmuseum in Borghorst. Dort zeigt der vielseitige Künstler vom 28. März bis 15. August erfrischend neue Arbeiten in Acryl, auf Leinwand und Papier, als Mobile oder Skulpturen, die den Bauhausgedanken in die Zukunft leiten.

Parallel dazu widmete Duvan sich während der Coronazeit seiner Vorliebe für Musik und es entstanden wunderbare Zeichnungen, Gemälde und Objekte mit Bezug auf die Klangwelt. Diese werden jetzt bis zum 8. Mai in Borken gezeigt. Die Ausstellungseröffnung findet unter Coronabedingungen am Freitag, 26. März von 15 bis 20 Uhr statt. Vorher können Interessierte um 12 Uhr an einer virtuellen Ausstellungsführung per Zoom teilnehmen. Alle weiteren Informationen findet man auf der Homepage der Galerie unter www.galerieopenart.de. Weitere Fragen werden per E-Mail an kontakt@galerieopenart.de oder telefonisch unter 0172/ 282 0651 beantwortet.