Das Wetter in
Borken
Heute
2°/6°
Münsterland

Ein tiefgehender Soundkosmos

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Hinter dem „Bersarin Quartett“ verbirgt sich der Komponist, Musiker und Sounddesigner Thomas Bücker aus Münster. Foto: Jan Lamprecht

Kreis Borken (dd). Mit einer Mischung aus Tradition und Moderne kommt das „PIANEO“-Festival ins Münsterland. Bei der zweiten Auflage, die vom Kreis Borken unterstützt wird, stehen acht aufwändig inszenierte Konzerterlebnisse an. Eines davon in Schöppingen: Am Samstag, 8. Februar, spielen das „Bersarin Quartett“ und das Duo „Ceeys“ in der Kulturhalle „Kraftwerk“. Beginn ist um 20 Uhr.

Hinter dem „Bersarin Quartett“ verbirgt sich der Komponist, Musiker und Sounddesigner Thomas Bücker aus Münster. In Schöppingen ist er im Quartett gemeinsam mit David Krützkamp (Gitarre), Jens Zernott (Bass) und Sebastian Everding (Schlagzeug) zu erleben. Das Ergebnis: Ein melodischer, tiefgehender und komplexer Soundkosmos wie bei einem Film ohne Leinwand.

Bei allen Konzerten wird eine Musik präsentiert, die bewegt und mit neuen Klangerfahrungen ein Publikum von jung bis alt ansprechen möchte.

Alle Termine und weitere Informationen zu den jeweiligen Künstlerinnen und Künstlern gibt es im Internet unter www.pianeo.de.