Lokales

Eine Ballade aus Borken

Freitag, 12. August 2022 - 09:30 Uhr

von Claudia Hieby

Doc Brock sammelt mit einem neuen Song Spenden für die SOS-Kinderdörfer in der Ukraine.

Borken. „Eines Tages“ heißt der neu Song von Doc Brock alias Dr. Alexander Brock . Der singende Chefarzt aus Borken will mit dem Erlös Kinder in der Ukraine unterstützen. Nach der etwas schrägen Inszenierung und dem fröhlichen Titel „Swingelingding for Europe“, mit der sich Doc Brock im Frühjahr zum 66. Eurovision Song Contest beworben hatte, ist der neue Song eher melancholisch. Ein Effekt der bewusst gesucht wurde.

„Ich wollte irgendetwas beisteuern, um die Not der Menschen vor Ort zu mildern“, erklärt Alexander Brock. Da kam ihm die Erinnerung an ein Lied, das er bereits vor drei Jahren komponiert und getextet hatte. Spontan entschied sich Doc Brock, die melancholische Melodie im Rahmen einer neuen Produktion zu veröffentlichen. Sämtliche Einnahmen daraus fließen an die SOS-Kinderdörfer im umkämpften Land. Als Pianist konnte Prof. Thomas Hufschmidt von der Folkwang Universität der Künste gewonnen werden. Mit einem Mausklick kann nun jeder die gute Tat unterstützen. „Eines Tages“ gibt es auf allen bekannten Plattformen und das Video zum Titel unter anderem auf YouTube unter www.youtube.com/watch?v=R-HIqgI5Yv4