Endlich wieder ExtraSchicht

Endlich wieder ExtraSchicht

Das Ruhrgebiet feiert sich am 25. Juni.

Metropole Ruhr. Die 20. Auflage der ExtraSchicht am 25. Juni setzt erstmals an vier Spielorten einen multimedialen Schwerpunkt. An den LWL-Industriemuseen Zeche Hannover in Bochum, Henrichshütte Hattingen und Zeche Zollern in Dortmund sowie am Kreativ.Quartier Lohberg in Dinslaken widmen sich Künstler mithilfe von 3D-Videomapping, 3D-Holoperformances, Virtual und Augmented Reality der Vergangenheit und Zukunft der Spielorte sowie dem nachhaltigen Wandel der Region. Insgesamt werden 43 Orte in 23 Städten bei der Nacht der Industriekultur von 17 bis 1 Uhr bespielt.

Das Programm umfasst zudem Luftakrobatik am Fördergerüst und Streetperformances an Orten der Industriekultur. Es führt zurück in die 20er- und 50er-Jahre und bietet Unterhaltung mit Escape-Games, Wasserschießbuden, Modellauto- und Zechen-Parcours, internationalen Walk Acts, Seifenblasenkunst, Tanzsäcken, Robotern, Oldtimern, Luftschiffen und gleich mehreren Mitsingkonzerten. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Infos und Programm unter www.extraschicht.de.