Münsterland

Geldsegen für Sportvereine

Freitag, 8. Juli 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Angebote im Freien werden gefördert.

Kreis Borken. Aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ bekommen gleich drei Sportvereine aus der Region finanzielle Unterstützung. Im Mittelpunkt stehen Angebote im Freien – sowohl im öffentlichen Raum als auch auf öffentlichen und privaten Sportstätten.

Der RC Borken-Hoxfeld bekommt für ein Multisportfeld am Pröbstingsee die Fördersumme von 35.196 Euro, die Gesamtkosten liegen bei 66.405 Euro. Der SC Reken 24/15 plant die Erweiterung der Outdoortrainingsfläche, Gesamtkosten 130.000 Euro, Fördersumme 84.500 Euro. Zu einer überdachten Tartanfläche soll ein Container mit Sportutensilien gehören, so dass jeder auf dem frei zugänglichen Areal Sport treiben kann. Der Verein will zusammen mit dem Bildungszentrum der Gemeinde Reken zudem Kurse im Sektor Breitensport anbieten.

Der SC Südlohn 28 investiert in einen Pumptrack für Fortgeschrittene, Gesamtkosten 105.000 Euro, Fördersumme 63.000 Euro. Durch die Zusammenarbeit mit dem Förderverein „Buten und Binnen“ soll der Bau einer Radstrecke mit Kurven und Hügeln entstehen. Die Bahn kann sowohl mit Fahrrädern als auch mit Rollstühlen genutzt werden und fördert die Beweglichkeit und das Gleichgewichtsgefühl. Darüber hinaus werden auch spezielle Kursangebote erarbeitet.