Lokales

Grußwort zum Schützenfest Heiden

Freitag, 12. August 2022 - 08:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Bis Montag im Amt: Die Majestäten Stefan Bramers, Heike Klapsing, Hans-Hermann Klapsing und Silke Vastall.

Liebe Schützen,
liebe Heidener,
sehr verehrte Gäste,

nach drei Jahren können wir nun gemeinsam wieder ein Schützenfest feiern. Ist es überhaupt richtig, während bei unseren Nachbarn in der Ukraine ein grausamer Krieg herrscht? Dass wir feiern bedeutet nicht, dass wir die verbrecherischen Taten vergessen wollen. Ganz im Gegenteil. Während des Wortgottesdienstes, der Kranzniederlegung am Ehrenmal und auch im Festzelt werden wir der Opfer gedenken.

Nein, wir wollen nichts vergessen machen. Wir sollten aber aufgrund der Anforderungen dieser besonderen Zeit wieder Kraft tanken. Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit genommen, um Kraft zu tanken? Viele von uns nehmen sich davon viel zu wenig. Lassen Sie uns gemeinsam diese Zeit nehmen. Respektvoll diese Zeit nutzen und wahrnehmen. Zusammenhalt und Freundschaft kann Halt und Kraft geben.

„Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Sinn geben.“ (Wilhelm von Humboldt)

Freunde machen unsere schönen Momente zu etwas Besonderem und helfen uns durch schwierige Zeiten. Gemeinsam sprechen, singen und lachen. Hierzu lade ich Sie zu unserem Schützenfest vom 13. bis 15. August ein. Besuchen Sie uns und genießen die Gemeinschaft. Ein paar Tage oder Stunden fernab von Krise und Alltag.

Danke sagen möchte ich unseren Majestäten Stefan Bramers, Heike Klapsing, Hans-Hermann Klapsing und Silke Vastall. Ihr habt uns in den letzten drei Jahren zur Seite gestanden.

Ihr, aber auch ich werde diese schöne Zeit niemals vergessen. Vielen Dank, dass ihr uns und mir diese Zeit geschenkt habt.

Ich freue mich, auch in diesem Jahr unsere Jubelpaare begrüßen zu dürfen. Unser Goldpaar Wolfgang Brun und Magdalene Dunckhöfner (1970) sowie unsere Silberpaare Ludger Derijck mit Renate Dirks (1995), Günter Brun mit Ricarda Brun (1996) und Ewald Klinkenbusch mit Monika Derijck (1997) sowie unsere Goldkönigin Cilli Becker (1971) und Anneliese Kipp (1972).

Schützenfest bedeutet nicht nur drei Tage feiern. Schützenfest bedeutet vor allem Tradition und Gemeinschaft. Lassen Sie uns diese Werte gemeinsam erhalten und leben.

Denjenigen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an unserem Schützenfest teilnehmen können, wünsche ich von Herzen viel Kraft und eine baldige Genesung.

Ich wünsche allen Schützen, Heidenern und Gästen ein harmonisches und unbeschwertes Schützenfest 2022. Genießen Sie die vielen schönen Momente. Vor allem: lachen Sie!

„Lachen ist das Massieren der Seele“ (Helga Schäferling).

Vivat Kärmis

Andreas Berger

Präsident

Ewald Klinkenbusch und Monika Derijck feiern in diesem Jahr silbernes Thronjubiläum.

Goldenes Thronjubiläum haben König Rolf Baltruschat und Königin Anneliese Kipp

Lange Tradition:Ankündigung des Festes durch Böllerschüsse.