Niederlande

Herbstleuchten in Appeltern

Freitag, 8. Oktober 2021 - 08:30 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Der Garten ist auch im Herbst ein eindrucksvoller Ort. Foto: Appeltern

Appeltern/NL. Bei einem Gang durch die Gärten von Appeltern können Besucher die ganze Pracht des Oktobers genießen. Man schlendert vorbei an violetten Herbstastern, rosafarbenen Anemonen, weinroten Astilben und rosa-grünen Fetthennen, bewundert das feuerrote Laub des Japanischen Ahorns und die gelben Blätter des Ginkgos. Auch die imposanten Fruchtstände des Pampasgrases ziehen nun alle Blicke auf sich, während späte Sommerstauden langsam verblühen und trockene Hortensiendolden wie extravagante Kunstwerke an den Wegesrändern stehen.

„Im Oktober haben wir in unserem Park das Thema ‚Farbenprächtige Ernte‘. Das ist zum einen ganz wörtlich gemeint und bezieht sich auf die leckeren Äpfel an den Bäumen, die dicken Kürbisse oder auch auf die zu Boden fallenden Esskastanien“, erklärt Landschaftsgärtner van Ooijen. „Zum anderen spielt das Thema auch darauf an, dass Gartenbesitzer im Herbst bestaunen können, was sie zu Beginn des Jahres in den Boden gebracht oder auch schon vor langer Zeit gepflanzt haben.“ Die Gärten von Appeltern sind täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr unter www.appeltern.de.