Lokales

Klappenflöten sorgen für vollen Klang

Freitag, 18. November 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Rund 30 Musikerinnen und Musiker waren dabei.

Lembeck. Die Konzertbesetzung des Spielmannszugs Lembeck hat jetzt ein ausgiebiges Probenwochenende abgehalten. Gut 30 Musikerinnen und Musiker des Vereins verbrachten zwei Tage in der Jugendherberge des münsterländischen Nottuln.

Die gemeinsame Zeit nutzten die Instrumentalisten zum Auffrischen des musikalischen Repertoires für kommende Auftritte, aber auch bereits für das im Oktober nächsten Jahres geplante Konzert. Erstmals kamen dabei, anders als in der Marschbesetzung, auch sog. Klappenflöten zum Einsatz, die durch ihren weicheren und volleren Klang neue Möglichkeiten zur Interpretation von Konzertstücken schaffen. Das Rhythmiker-Register des Vereins vervollständigte das Klangbild mit erweitertem Instrumentarium wie Glockenspiel, Marimbaphon oder Kesselpauken.

Die Zeit zwischen den Proben nutzten die Teilnehmer verschiedenster Altersklassen für einige spannende Partien Völkerball, die für viel Spaß und freie Köpfe zum konzentrierten Musizieren sorgten.