Lokales

Kultur und Kindermönche

Freitag, 4. September 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Auch Kindermönche besuchen die Schule.

Borken (dd). Wer Einblicke in eine tausende Jahre alte Kultur gewinnen möchte, sollte sich den VHS-Vortrag „Volunteer in einem buddhistischen Kinderkloster“ am Dienstag, 15. September, um 19.30 Uhr im VHS Forum, Heidener Straße, nicht entgehen lassen.

Im Jahr 2018 verbrachte die Musikerin Maria-Christine Kramer eine längere Zeit in Nepal, um Freiwilligendienste zu absolvieren. In ihrem Vortrag berichtet sie von ihren Erlebnissen. Sie wohnte in einer hinduistischen Gastfamilie und unterrichtete in einem buddhistischen Kloster Kindermönche. Neben unterhaltsamen Episoden mit den „kleinen, wuseligen“ Mönchen kommen verschiedenste religiöse und auch weltliche Themen zur Sprache. Hauptanliegen dieser Veranstaltung ist es, das Verbindende zwischen der Kultur und Religion des christlichen Abendlandes und der dortigen darzulegen. So stellt die Referentin Bezüge her zwischen westlicher und östlicher Denk- und Lebensweise und präsentiert den Zuhörern einen leuchtend-bunt gewebten Teppich an Erzählungen. Er ermöglicht auch Menschen, die bislang keine Berührungspunkte mit diesem Teil der Welt hatten, eine interessante, vergnügliche und respektvolle Begegnung mit einer Jahrtausende alten Kultur.

Anmeldungen in der VHS-Geschäftsstelle, den Bürgerbüros der Kommunen oder www.vhs.borken.de. Karten auch an der Abendkasse.