Münsterland

Lebendig, vielseitig,spannend

Freitag, 17. September 2021 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: martin morscher

Sängerin und Songwriterin AVEC ist in Münster zu hören. Foto: Martin Morscher

Münsterland. Vom 8. Oktober bis zum 6. November lädt das Münsterland Festival part 11 unter dem Motto „Alpenklänge ohne Höhenmeter“ im ganzen Münsterland zu Musik, Kunst und Dialogen ein, dieses Mal mit Österreich als Gastland. 28 Konzerte mit Jazz, Pop, Klassik und traditionellen Klängen, zehn Kunstveranstaltungen und vier Exkursionen bringen kulturelle Erlebnisse in rund 30 Städte und Gemeinden im Münsterland.

Eröffnet wird das Festival am Freitag, 8. Oktober, auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde mit dem Quartett Donauwellenreiter und minimalistischem Kammerpop aus Wien. Live auf der Bühne kommt das Zusammenspiel aus Piano, Violine, Schlagzeug, Cello und Gesang besonders zur Geltung. Der Abschluss ist am Samstag, 6. November, mit Shake Stew auf Burg Vischering in Lüdinghausen – einer Band, die 2021 mit dem Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Band des Jahres International“ ausgezeichnet wurde.

Besondere Musik an besonderen Orten gibt es auch in vielen anderen Städten und Gemeinden der Region. Am Freitag, 22. Oktober, erobert die österreichische Sängerin und Songwriterin AVEC die Bühne im Großen Haus im Theater Münster. Einen Jazz-Abend auf Top-Niveau gibt es am Dienstag, 2. November, mit den Instrumentalisten Wolfgang Muthspiel (Gitarre) und Thomas Gansch (Trompete) im Kulturzentrum GBS in Greven. Das Sinfonieorchester Münster unter der Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg nimmt Interessierte dann am Donnerstag, 4. November, in Draiflessen in Mettingen mit auf eine kulturelle Entdeckungsreise.

Zudem wird zu spannenden Exkursionen und Entdeckungsreisen ins Münsterland eingeladen. Interessierte können zum Beispiel auf dem frisch eingeweihten Lyrikweg wandern oder auf dem Hermannsweg am Rande des Teutoburger Walds auf Tour gehen. In Borken erfahren Gäste am Samstag, 16. Oktober, mehr über die Kulturplanung der Stadt und sind zum Abschluss beim Konzert mit dem Duo Marie Spaemann und Christian Bakanic im FARB Forum Altes Rathaus Borken dabei.

Das vollständige Festival-Programm sowie Tickets und weitere Infos gibt es online auf www.muensterland-festival.de. Dort können sich Interessierte auch ein Programmbuch bestellen und kostenlos nach Hause schicken lassen.