Lokales

Musik und gute Laune

Freitag, 9. September 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Der Spielmannszug Gemen lädt am 17. September zu einem Familientag in der Freiheit ein.

Gemen (mge). Mit einem großen Familientag möchte der Spielmannszug Gemen sein 120-jähriges Jubiläum feiern.. Als sich 1902 einige Musikfreunde besonders aus der Freiwilligen Feuerwehr zusammentaten, dachte wohl niemand daran, was daraus einmal werden würde. Bernhard Pöpping und Ernst Ritter waren die ersten Tambourmajore. Nach dem Krieg leiteten Heinrich Risthaus, Bruno Rieken, Ernst Harzheim, Josef Stoffers, Kurt Schüller und seit 1982 Werner Bockwinkel die Spielleute.

Das kleine Jubiläum soll am 17. September mit einem Familientag in der Freiheit begangen werden. „Wir wollen ein Programm bieten, das alle Altersgruppen anspricht. Und vielleicht findet ja auch jemand Spaß daran, bei uns mitzumachen“, so die Vorsitzende Marion Fasselt. Von 11 bis 18 Uhr wird es in der Freiheit viele Aktionen geben: Die eigene Jugend ist dabei und lässt ihr Können hören. Weiter spielt der Musikverein Velen und die Kindertanzgarde der KG „Blau-Weiß“ Gemen hat Auftritte. Eine Hüpfburg ist aufgebaut, es gibt Kinderschminken und Fußballdart. Auch ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt mit Kaffee und Kuchen, Waffeln, Leckeres vom Grill und kalte Getränke.

Die Vorsitzende Marion Fasselt hofft natürlich auf gutes Wetter, vor allem aber auf einen guten Besuch der Gemener und aller, die den Spielmannszug kennen oder bei denen er schon aufgetreten ist. Das reicht vom Maibaumaufstellen des Heimatvereins über zahlreiche Schützenfeste bis zum Kaiserschießen.