Lokales

Neubesetzung der Trainerstelle

Freitag, 10. Dezember 2021 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Mike Hübers, Thomas Lange, André Kemper und Marcel Rehmann (v.l.) Foto: Markus Beyersdorf

Gemen. Die Planungen für die kommende Saison laufen im WESCH-Sportpark an der Jugendburg weiter auf Hochtouren. Nach der Besetzung des Cheftrainers für die Landesliga-Elf, hat die Gemener Westfalia auch die frei gewordene Stelle des U19-Trainer neu besetzt und holt Ex-Profi Thomas Lange nach knapp vier Jahren nach Gemen zurück. „Wir freuen uns, mit Thomas Lange einen alten Bekannten wieder begrüßen zu können und somit auch die Lücke, welche Thomas Zielaskowski durch seinen Wechsel im Sommer in den Seniorenbereich aufgetan hat, schnell schließen zu können“, so Mike Hübers, Leiter der Nachwuchsabteilung. „Mit Thomas bekommen wir einen erfahrenen Jugendtrainer, den wir schon kennen und welcher schon einmal gute Arbeit in unserer U19 geleistet hat.“

Der ehemalige Mittelfeldspieler hat klare Ziele: „Ich möchte die Mannschaft und jeden einzelnen Spieler besser machen und dass wir am Ende der Saison möglichst viele dieser Jungs in die erste Seniorenmannschaft hochgeben können, so dass der Verein aus der eigenen Jugend viel Potenzial schöpfen kann.“