Lokales

Neue Aufgabe auf Bistumsebene

Freitag, 6. Mai 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Burgkaplan Ralf Meyer wird neben seinen Aufgaben in Borken neuer Diözesanjugendseelsorger.

Borken. Ralf Meyer, Burgkaplan auf der Jugendburg Gemen sowie Subsidiar in der Seelsorgeeinheit St. Remigius und Christus König, wird zusätzlich zu seinen Aufgaben in Borken neuer Diözesanjugendseelsorger des Bistums Münster. Bereits heute ist er in engem und gutem Austausch mit den anderen Jugendbildungsstätten im Bistum und mit den Regionalbüros.

„Hinzukommen wird, dass ich künftig bei der Planung bistumsweiter Jugendveranstaltungen dabei sein werde“, nennt Meyer ein neues Themenfeld.

Bischof Genn hat ihn außerdem gebeten, ein Team aufzubauen, das sich mit Ideen und Konzepten für neue Jugendgottesdienst-Formate beschäftigt. Eine Herausforderung, der sich Ralf Meyer gerne stellt, zumal er schon heute auf der Jugendburg „alltagsnahe Messen feiert“. Der Burgkaplan ist mit einem Stellenumfang von 70 Prozent auf der Jugendburg tätig, mit 30 Prozent bringt er sich in die Seelsorge der Pfarreien St. Remigius und Christus König ein.