Neue Strecke für die Fahrradtour gesucht?

Neue Strecke für die Fahrradtour gesucht?

Neue Routen im Münsterland kann man mit einem Blick aufs Handy leicht entdecken.

Münsterland. Routenplanung für die Fahrradtour läuft bei vielen inzwischen digital ab. Der Münsterland e.V. und die Tourist-Informationen der Region haben reagiert und sind mit einem großen Angebot in der App des Freizeitplaners komoot vertreten.

Unter dem Nutzernamen Münsterland finden Interessierte dort 140 Touren, verteilt auf 21 sogenannte „Collections“, also Sammlungen von mehreren Touren zu einem Thema oder einer Route. Die meisten Klicks verzeichnen Touren auf der 100-Schlösser-Route. Mit dabei sind Halbtages-, Tages- und Mehrtagestouren. Auch die Friedensroute und Touren an Werse und Ems sind beliebt. Darüber hinaus sind auch Routen für die Tour mit dem E-Bike immer stärker bei den Nutzerinnen und Nutzern gefragt.

Um einfach und problemlos durch die Münsterländer Parklandschaft navigiert zu werden, müssen Ausflügler nur die komoot-App herunterladen, sich eine Route aussuchen und können direkt mit dem Handy als Navi am Lenker losfahren. Sehenswürdigkeiten und Rastplätze sind markiert, ebenso haben die Radfahrerinnen und Radfahrer die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen, die Route zu bewerten oder weitere Bilder hinzuzufügen. Wer dem Profil des Münsterland e.V. auf www.komoot.com/user/Muensterland folgt, wird auch darüber informiert, wenn eine neue Tour verfügbar ist.