Lokales

„Nie gehört“

Freitag, 20. Januar 2023 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Autor Ernst Brunzel.

Südlohn. Unter dem Titel „Nie gehört“ lädt der Heimatverein Südlohn am Donnerstag, 26. Januar, um 18 Uhr zur vierten Südlohner Heimatlesung in die Festhalle Terhörne, Weseker Weg 32, ein. Die Heimatlesung erinnert an das Schicksal der jüdischen Gemeinde.

Der Südlohner Ernst Brunzel (1927 - 2014) war Zeit seines Lebens ein unabhängiger Geist, er trat für Frieden und Menschenwürde ein. Das Schicksal der jüdischen Gemeinde hat er mit dem Buch „Nie gehört“ dokumentiert und damit das dunkelste Ereignis der deutschen Geschichte festgehalten. Im Rahmen der Lesung werden Abschnitte dieses Zeugnisses der Zeitgeschichte vorgestellt. Vorleser ist wieder Prof. Dr. phil. habil. Heinrich Greving, der bereits den vorherigen Lesungen mit seiner sonoren Stimme eine besondere Note gegeben hat. Begleitet und gestaltet wird die Lesung von der Südlohner Musiklehrerin, Chorleiterin und Komponistin Eva Maria Gröner. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.heimatverein-suedlohn.de.