Das Wetter in
Borken
Heute
2°/6°
Lokales

Niederlage trotz schneller Tore

Freitag, 14. Februar 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Die U15 der Westfalia legte gegen Altenberge zwar einen Blitzstart hin, blieb jedoch ohne Punkte.

Gemen (dd). Im ersten Pflichtspiel des Jahres legte die U15 des SV Westfalia Gemen einen Blitzstart hin, stand am Ende aber mit leeren Händen im WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Mit 4:5 unterlag der Nachwuchs der Westfalia dem TuS Altenberge.

Die ersten Minuten begannen die Hausherren sehr konzentriert und entwickelten schnell viel Zug zum Tor der Gastgeber. Folgerichtig markierten Kapitän Niklas Möhring (4.) und Jost Gehling (5.) die schnelle 2:0-Führung, welche der Zielinski-Elf Sicherheit gab. Die Gäste aus Altenberge benötigten einige Minuten, um sich von dem Doppelschlag zu erholen. Jan Wichmann verkürzte nach einer Viertelstunde (15.) und kurz vor dem Seitenwechsel glich Niklas Böcker für die Gäste sogar zum 2:2-Halbzeitstand aus (32.).

Nach dem Wiederanpfiff vom Unparteiischen Denis Briski waren die Gemener erneut hellwach und Jost Gehling traf erneut zur Führung (37.), aber die Junioren von TuS Altenberge steckten nicht auf und Paul-Felix vom Bauer glich zum 3:3 aus (46.). Damit aber nicht genug, denn die Gäste schossen ein weiteres Tor. Trotz aller Bemühungen und Schussversuche blieben die Hausherren ohne weitere Tore und am Ende auch ohne Punkte.