Orte im Winterschlaf

Orte im Winterschlaf

Am Pröbstingsee ist vereinzelt ein Boot im Wasser zu sehen. Doch weder Segel- noch Tretboote sind hier momentan auf dem Wasser unterwegs. Fotos: mtg

Kreis Borken (mtg). Igel, Fledermäuse und andere Tiere machen gerade Winterschlaf, während Zugvögel in der Ferne überwintern.

Auch wenn die weiß-winterliche Landschaft hierzulande meist durch trübe, triste und graue Regentage abgelöst wird und auf sich warten lässt, gibt es in der Region zahlreiche Orte und Plätze, die in eine Art Winterschlaf gefallen sind.

Der Badesee: Stille legt sich über das Gelände am Badesee Pröbsting. Weder Geschrei noch Geplansche von Kindern ist zu hören. Rund um den Pröbsting bei Borken Bay mit dem Kletterwald und dem Wasserspielplatz herrscht Winterruhe. Ebenso wie in den Freibädern der Region. Leben kehrt hier erst wieder in einigen Monaten ein.

Der Biergarten: Biergärten sind geschlossen. Auch der Biergarten der Gaststätte Sicking in Borken hat die Tische abgebaut. Stühle stehen zusammengestellt über das Gelände verteilt. Gäste ziehen sich jetzt lieber ins muckelig-warme Restaurant der Gaststätte zurück, wo sie Wärme willkommen heißt.

Der Brunnen: Der Spring-Brunnen in Borken ist zur Winterzeit abgestellt und wird erst in der warmen Jahreszeit wieder mit Wasser gefüllt sein.

Der Gemüsegarten: Viele haben kein Wintergemüse angebaut – die Rosen sind verblüht, die wichtigsten Arbeiten wurden im Herbst erledigt. Wie zum Beispiel im kleinen Garten vor dem Heimathaus in Heiden. So warten Gärten und Terrassen in aller Stille den Winter ab.