Lokales

PoliTour für Anfänger

Freitag, 29. April 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Fahrlehrer Rainer Jansen in de Wal (l.) und Motorradpolizist Peter Kemper setzen auf Prävention. Foto: hie

Borken. „Da sind ja viel zu wenig junge Leute und Fahranfänger dabei!“ Das war das Fazit von Rainer Jansen in de Wal nach der letzten PoliTour im Jahr 2019. Damals ist der Fahrlehrer aus Borken ehrenamtlich als Begleitfahrer mitgefahren und hat sofort seine Bereitschaft signalisiert, beim nächsten Mal eine 125er-Gruppe für Fahranfänger zu organisieren. Jetzt ist es soweit: Am 22. Mai bietet er in Zusammenarbeit mit der Polizei parallel zur „normalen“ PoliTour eine Anfänger-Gruppe für Biker ab 16 Jahren an. Dabei werden so wichtige Dinge trainiert wie das versetzte Fahren und das Einhalten von Gruppenregeln. Ziel ist es auch, das Bewusstsein der Motorrad-Neulinge für die besonderen Gefahren zu schärfen, die es für Biker gibt. „Die PoliTour ist ein tolles Präventionsangebot der Polizei“, findet Jansen in de Wal. „Jeder Unfall ist einer zu viel und ich bin gerne bereit, in dem Zusammenhang auch etwas für junge Leute zu tun!“

Genau wie alle anderen Gruppen der PoliTour wird die 125er-Gruppe auch von Motorrad-Polizisten begleitet und führt ab 8.45 Uhr über verschiedene Stationen von Borken aus bis zum ADAC-Trainingsgelände in Recklinghausen. Unterwegs gibt es immer wieder Zwischenstopps, bei denen zum Beispiel das Helmabnehmen nach einem Unfall trainiert wird oder die Biker verschiedene Fahrübungen absolvieren müssen. Auch die gemeinsame Pause auf einem der beliebten Bikertreffs der Region steht auf dem Programm. Eine Information ist Rainer Jansen in de Wal noch besonders wichtig: Die 125-er Gruppe ist auch offen für ältere Fahranfänger, zum Beispiel mit einem B196-Führerschein.

Anmeldungen für die 125er-Gruppe, die am 22. Mai um 8.45 Uhr startet, sind nur per Mail möglich an rainerjansenindewalevent@gmail.com. Bitte dabei Namen, Alter, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Kennzeichen angeben.