Das Wetter in
Borken
Heute
12°/22°
Lokales

Saftiger Swing bis Beatles-Sound

Freitag, 26. Juni 2020 - 09:00 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: Peter Wattendorff - Fotografie W

Die „Zucchini Sistaz“ spielen. Foto: P. Wattendorf

Borken (pd/dd). Das „Drive & Live“ Autokino-Festival nähert sich langsam seinem Ende, doch das Finale ist noch einmal von zahlreichen Höhepunkten geprägt, die auch das Publikum abseits der Klassik ansprechen dürften.

Am Donnerstag, 2. Juli, geben die Jungs von „Kaiserkeller“ zwei Konzerte (19 und 21 Uhr) im Autokino. Die Beatles-Tribute Band aus Borken und Umgebung ist nach der legendären Hamburger Kneipe benannt, in der die Beatles ihre Deutschland-Karriere starteten. „Kaiserkeller“ bringt authentischen Beatles-Sound in Original-Tonarten auf die Bühne. Von „A hard day‘s night“ bis „Let it be“ wird ein buntes Medley der größten Beatles-Hits zu hören sein.

Einen Tag später, am Freitag, 3. Juli, um 20 Uhr kommen die Zucchini Sistaz ins Borkener Autokino. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren die drei frechen Damen ihr Publikum in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 20er bis 50er Jahre. Das Trio schillert und kokettiert gerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Popularmusikgeschichte. So eröffnen die Zucchini Sistaz kein musikalisches Museum, sondern servieren saftigen Swing.

Nicht zuletzt sei auf einen Zusatztermin hingewiesen, über den sich alle Kabarettfans freuen dürften. Weil die beiden Auftritte von STORNO am 5. Juli schnell ausverkauft waren, gibt es am 1. Juli um 19 Uhr eine weitere Show mit dem Trio aus Münster.

Alle Informationen und Tickets zu den Konzerten gibt es auf www.musiklandschaft-westfalen.de. Karten sind auch im Ticketcenter der Borkener Zeitung an der Bahnhofstraße in Borken erhältlich.

Foto: SYSTEM

„Kaiserkeller“ lassen die Beatles-Ära aufleben.