Lokales

Saxophonmal vier

Freitag, 11. September 2020 - 13:50 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Das Kölner Eternum Saxophonquartett spielt beim Auftaktkonzert der Reihe „Best of NRW“ in Raesfeld.

Raesfeld (dd). Der Kulturkreis Schloss Raesfeld eröffnet die neue Konzertsaison: Am Sonntag, 20. September, um 17 Uhr ist das Eternum Quartett aus Köln im Rittersaal zu Gast.

Das junge Saxophonquartett spielt unter anderem Werke von Samuel Barber, Antonin Dvorák und Georg Friedrich Händel. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe „Best of NRW“ statt.

Das junge Saxophonquartett spielt unter anderem Werke von Samuel Barber, Antonin Dvorák und Georg Friedrich Händel. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe „Best of NRW“ statt.

Die vier Saxophonisten Ajda Antolovic, Eva Kotar, Filip Orlovican und Anna-Marie Schäfer lernten sich an der Kölner Musikhochschule kennen. Im Jahr 2015 gründeten sie das Eternum Quartett, das zu den aufstrebenden Ensembles der Kölner Musikszene gehört. Näheres zur Reihe auch unter www.bestofnrw.de.

Karten gibt es in dieser Saison ausschließlich im Vorverkauf: Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld, 02861/6814108 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de. Einlass ab 16 Uhr (Maskenpflicht). Weitere Infos unter www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de.