Münsterland

Sounds zum Sonnenuntergang

Freitag, 31. Juli 2020 - 08:30 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: sinneswerk - Fotografie & Grafik

Live-Musik in vielen Stilrichtungen wird bei den Konzerten am Aasee zu hören sein. Foto: sinneswerk

Bocholt (dd). Live-Musik und Picknick am Badestrand – die „WattExtra Aasee Sunsets 2020“ sind wieder angelaufen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es in den kommenden Wochen bis Oktober immer mittwochs um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) Konzerte am Aasee. Bei schlechtem Wetter werden die Shows auf donnerstags verschoben. An der Badebucht gibt es einen Veranstaltungsbereich mit Blick auf den Sonnenuntergang. Die Gäste machen es sich auf Decken oder Sitzplätzen vom Veranstalter gemütlich, genießen das Ambiente am See und können sich auch kulinarisch verwöhnen lassen.

Zu jeder Veranstaltung werden zwei bis zu drei Musikerinnen und Musiker oder Bands auftreten. Die Künstler kommen aus der Umgebung und aus ganz NRW, so teilen die Veranstalter mit. Das musikalische Spektrum ist vielfältig und reicht von Rock und Pop über Soul und Balladen, Reggae, Swing und Jazz, bis hin zu Schlager und zur House-Party.

Auf der Konzertbühne stehen unter anderem „Marley’s Ghost“ und „The Rocking Waves“, Susan Albers, Lou Dynia und Nickelmann sowie „Django Flint“ und viele andere.

Durch die verschärften Auflagen und die limitierte Gästezahl wird ein Eintrittspreis in unterschiedlichen Kategorien erhoben. In den Preisen sind alle Gebühren sowie ein Freigetränk nach Wahl inbegriffen. Buchbar sind derzeit Dinner-Tables (bis zu 8 Personen), oder Picknick-Decken (bis zu 10 Personen). Die Buchung der Tickets läuft ausschließlich über den Webshop www.pt-event.shop, damit in Zusammenhang mit der Covid19-Schutzverordnung alle Daten erfasst werden können. Die Veranstalter sind außerdem im Dialog mit der Stadt Bocholt, um die Anzahl der Gäste im zulässigen Rahmen nach und nach zu erhöhen.