Lokales

Sporthelfer-Ausbildung

Freitag, 1. April 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Die Sporthelfer der Jodocus Nünning Gesamtschule.

Borken. Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schüler, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport ihrer Schule gestalten und durchführen. An der Jodocus Nünning Gesamtschule wird die 30-stündige Ausbildung in der Jahrgangsstufe 8 durchgeführt. Ab der 9. Klasse sind die Schülerdann im Einsatz. „Die Sporthelfer sind wichtig für unsere Schule, aber auch für Sportvereine, denn sie unterstützen die Sportangebote und übernehmen damit schon frühzeitig Verantwortung“ betonte Schulleiter Carsten Kühn. „Zudem ist es eine gute Vorbereitung für die ÜL-C-Ausbildung, die unsere Schüler in der Oberstufe unserer Schule absolvieren können.“

Während ihres Besuchs der Sporthelfer-Ausbildung überreichte Annette Hülemeyer, Jugendbildungsreferentin des KSB Borken, jetzt ein Schild an die Jodocus Nünning Gesamtschule, das sie als Sporthelfer-Schule im Kreis Borken auszeichnet. Damit wird das besondere Engagement der Schule in diesem Bereich gewürdigt.