Gewinnspiele

Tickets für den „Nussknacker“ zu gewinnen

Freitag, 29. Oktober 2021 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

Das beliebteste Weihnachtsballett der Welt kommt nach Borken.

Borken (pd/hie). Der „Nussknacker“ gehört seit über 100 Jahren zu den beliebtesten Ballettstücken. Am Freitag, 3. Dezember, ist das klassische russische Ballett um 19 Uhr im Vennehof Borken zu sehen.

Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in eine Welt, in der Puppen und Spielsachen lebendig werden. Erleben Sie hautnah mit, wenn der Nussknacker den Mäusekönig wagemutig herausfordert, und die Prinzessin ihren Prinzen im Zuckerreich heiratet. Traditionelle Kostüme und herausragende Tänzer lassen die Zuschauer eintauchen in eine Welt der Träume. Dazu kommen die berühmte Musik von Peter Tschaikowsky, der perfekte Tanz sowie wunderschöne Kostüme und Bühnenbilder. Ein ideales Stück um in die Ballett-Klassik einzusteigen und sich verzaubern zu lassen.

Wenn Sie den „Nussknacker“ live in Borken erleben möchten: Der Stadtanzeiger verlost Tickets für die Vorstellung am Freitag, 3. Dezember. Mitmachen ist ganz einfach: Schreiben Sie bis Samstag, 6. November, eine WhatsApp oder SMS an die Handynummer 0151/ 11133410 mit dem Stichwort „Nussknacker“ und geben Sie dabei auch Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Die Gewinner werden benachrichtigt und erhalten die Eintrittskarten am Veranstaltungstag am Einlass. Wer kein Glück bei der Verlosung hat: Tickets gibt es im Ticketcenter der Borkener Zeitung, Bahnhofstr. 6, 02861/ 944110.

Teilnahmebedingungen

Gewinnspiel-Verantwortlicher ist die JM Verlags GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 6, 46325 Borken, Telefon 02861/944-280, E-Mail verlag@stadtanzeiger-borken.de. Ihre übermittelten Daten werden nur durch die JM Verlags GmbH & Co. KG für die Abwicklung der Verlosung genutzt, nicht an Dritte weitergeleitet und nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht. Im Übrigen dürfen wir auf unsere Datenschutzerklärung unter www.stadtanzeiger-borken.de Bezug nehmen. Die Gewinner werden ausgelost und benachrichtigt. Mitarbeiter der JM Verlags GmbH & Co. KG und deren Angehörige dürfen am Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.