Das Wetter in
Borken
Heute
2°/6°
Münsterland

Trödel oder Wertobjekt?

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 09:30 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Ob ein Familienerbstück wertvoll ist, lässt sich bei der Kunstsprechstunde herausfinden.

Rhede (dd). Gemälde und Schmuck, Kleinmöbel, Porzellan, Münzen und andere „Erbstücke“ können auch in diesem Jahr bei Kunstsprechstunden im Medizin- und Apothekenmuseum begutachtet werden. Sie finden statt am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. März sowie am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. November, jeweils von 9 bis 18 Uhr. Um Wartezezeiten zu vermeiden, ist eine Anmeldungen erforderlich bei der Tourist-Info Rhede, unter 02872/807867.

Wie in den vergangenen Jahren kommen Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel zur Kunstsprechstunde nach Rhede. Sie begutachten die „Schätze“ der Besucher und geben auf Wunsch auch eine Einschätzung zum Wert an. Die beiden Kunsthistoriker arbeiten für Museen, als Fachautoren und als Sachverständige für die Kunst- und Antiquitätenberatung. Mit der Kunstsprechstunde sind sie seit 2006 an rund zehn verschiedenen Orten in ganz Nordrhein-Westfalen zu Gast gewesen.