Niederlande

Was wissen Sie über Flachs? Gruppe im niederländischen Achterhoek beschäftigt sich mit einer der äl

Freitag, 22. Juli 2022 - 09:00 Uhr

von Claudia Hieby

Foto: SYSTEM

„Die kleinen blauen Blüten haben mir immer schon so gut gefallen“, sagt Anja Roerdink aus Woold bei Winterswijk. Als sie zum ersten Mal Flachs in ihrem Garten ausgesät und die Pflanzen nach rund 100 Tagen zur vollen Größe herangewachsen waren stellte sie sich die Frage: „Und jetzt?“ Sie wusste, dass die Flachsfasern zu Leinen verarbeitet werden können. Doch wie sollte sie den Faden herausholen? Heute, rund zwanzig Jahre später, ist Anja Roerdink fast so etwas wie eine Botschafterin in Sachen Flachs und eine von fünf „Achterhoekse Vlasspinners“, Flachsspinnerinnen im Achterhoek. Bei Veranstaltungen erklärt und zeigt sie, wie die Pflanzen geerntet und verarbeitet werden. Auch an einem Buch hat sie mitgewirkt, das sich mit der Geschichte des Flachs beschäftigt. Ganz in der Nähe ihres Wohnhauses ist jetzt ein alter Flachsofen wieder aufgebaut worden, der am 23. Juli getestet werden soll. Mehr dazu auf Seite 3