Lokales

Zuschuss aus Düsseldorf

Freitag, 11. September 2020 - 13:56 Uhr

von Dorothee Davin

Foto: SYSTEM

Norbert Dönnebrink und Ernst Bennemann vom Heimatverein und Werner Stödtke, Vertreter des Bürgermeisters, freuen sich über die Zuwendung vom Land (v.l.).

Südlohn (dd). An der Robert-Bosch-Straße in Südlohn entsteht eine neue Schutzhütte für Radfahrer, Wanderer und alle, die sich eine Pause gönnen möchten. Bauherr ist der Heimatverein, der für sein Projekt einen Zuschuss aus Düsseldorf erhält. Die Förderung stammt aus dem „Heimat-Fonds“ des Ministeriums für Heimat und Kommunales des Landes NRW. Mit diesem Programm werden lokal und regional prägende Objekte gefördert, die ihren Ausdruck in Traditionen und Bauwerken finden und eine örtliche Identifikation erreichen.

Unterstützt wurden die Südlohner Heimatfreunde bei ihrem Vorhaben auch von der Gemeinde, der Bürgerstiftung, SVS, VR-Bank und Sparkasse. Inzwischen weist ein Schild auf den Bau der Hütte hin und man hofft, dass das neue Objekt spätestens zur Hüttentour 2021 offiziell in Betrieb genommen werden kann.