„A Star is Born“ ab 4. Oktober im Kino

Jackson Maine (Bradley Cooper ) entdeckt die begabte Musikerin Ally (Lady Gaga) und verliebt sich. Foto: Warner Bros.
Borken (pd/hie). Country-Musik-Star Jackson Maine (Bradley Cooper ) entdeckt die begabte aber erfolglose Musikerin Ally (Lady Gaga) – und verliebt sich in sie. Sie hat ihren Traum von der großen Gesangskarriere schon fast aufgegeben, doch jetzt drängt Jack sie ins Rampenlicht. Während sie über Nacht zum Star aufsteigt, gerät die private Beziehung der beiden in eine Krise, weil Jack den Kampf gegen seine inneren Dämonen zu verlieren droht.

Die Hauptrollen in „A Star is Born“ spielen der vierfache Oscar-Kandidat Bradley Cooper („American Sniper“, „American Hustle“, „Silver Linings“) und der mehrfach ausgezeichnete Popmusik-Superstar Lady Gaga: Die Oscar-Kandidatin übernimmt damit ihre erste Hauptrolle in einem großen Kinofilm. Cooper inszeniert den Film und gibt damit sein Regiedebüt. Lady Gaga, die für den Song „Til It Happens to You“ aus „The Hunting Ground“ eine Oscar-Nominierung erhielt, verkörpert nicht nur die Ally, sondern sie schrieb auch selbst die Originalsongs, mit denen sie im Film auftritt, zusammen mit Cooper und einer Handvoll weiterer Künstler wie Lukas Nelson, Jason Isbell und Mark Ronson. Die gesamte Musik entstand eigens für den Film und wurde live eingespielt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.