„Angry Birds 2 – Der Film“ ab 19. September im Kino

Red, Bombe, Chuck und Mächtiger Adler müssen sich mit den grünen Schweinen verbünden. Foto: Sony Pictures
Borken (pd/hie). Mit einer urkomischen Starbesetzung aus bekannten und neuen Charakteren geht der Streit zwischen den flugunfähigen Vögeln und den hinterlistigen grünen Schweinen in „Angry Birds 2 – Der Film“ in die nächste Runde. Als eine neue Bedrohung auftaucht, die sowohl die Insel der Vögel als auch die Insel der Schweine in Gefahr bringt, rekrutieren Red (Christoph Maria Herbst), Chuck (Axel Stein), Bombe (Axel Prahl) und Mächtiger Adler (Smudo) Chucks Schwester Silver (Anke Engelke) und tun sich mit den Schweinen Leonard (Ralf Schmitz), seiner Assistentin Courtney und dem Technik-Nerd Garry zusammen. Gemeinsam schmieden sie einen wackeligen Waffenstillstand und bilden ein ungewöhnliches Superteam, um ihre Heimat zu retten.

Das vogelwilde Abenteuer kann sich nicht nur sehen, sondern auch hören lassen: Christoph Maria Herbst ist wieder als Hauptfigur „Red“ dabei und bildet mit Axel Stein als „Chuck“ und Axel Prahl als „Bombe“ das beliebte Vogelfreunde-Trio. Dem „Mächtigen Adler“ leiht erneut Smudo seine Stimme, Anja Kling schlüpft noch einmal in die Rolle der „Mathilde“ und Ralf Schmitz wird auch in Teil 2 als Schweineoberhaupt „Leonard“ zu hören sein. Neu dabei sind Anke Engelke als die clevere „Silver“, Christiane Paul als Adlerdame „Zeta“ sowie Joey („Joey’s Jungle“) als Adler „Jerry“. Fortsetzung der animierten Handyspiel-Adaption „Angry Birds – Der Film“, die weltweit 352,3 Millionen Dollar einspielte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.