Die Bellas singen wieder

Die „Barden Bellas“ singen für die in Europa stationierten US-Truppen. Fotos (3): Universal Pictures
Borken (pd/hie). Frisch vom College müssen die Bellas feststellen, dass es schwieriger ist, in der erbarmungslosen Arbeitswelt den richtigen Ton zu treffen als auf einer A-cappella-Bühne. Die Euphorie nach dem Sieg bei der Weltmeisterschaft ist schnell verpufft, als jede von ihnen bei der Suche nach einem richtigen Job auf sich allein gestellt ist. Umso attraktiver scheint ihnen die Möglichkeit, sich für einen internationalen Wettbewerb ein letztes Mal zusammen zu tun.

Anna Kendrick und Rebel Wilson kommen mit dem bewährten Erfolgs-Ensemble in „Pitch Perfect 3“ wieder zusammen. Es ist ein neues musikalisches Highlight entstanden, welches die Massen erneut begeistern wird. Den Startschuss gab 2012 „Pitch Perfect – Die Bühne gehört uns!“, der damals über eine Million A-cappella-Fans in die Kinos zog und einen regelrechten Hype auslöste. Die Fortsetzung folgte im Sommer 2015, als Teil 2, der mit einem weiteren umsatzstarken Start in Deutschland hervorragend performte. Der dritte Teil ist eine perfekte Abrundung der Pitch Perfect Filmreihe, die weltweit über 400 Millionen Euro eingespielt hat, und wird mit Spannung erwartet. Die Filme begeistern Fans aller Musikgenres. Die Darbietungen reichen von Old School Mash-Ups über Charthits, bis hin zu Klassikern der Musikgeschichte. Nach Elizabeth Banks übernimmt erneut eine Frau die Regie: Trish Sie (Step Up: All In).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.