Die Verführten ab 29. Juni im Kino

„Die Verführten“ spielt in einer Mädchenschule im Jahr 1864. Foto: Universal Pictures
Borken (pd/hie). „Die Verführten“ spielt in einer Mädchenschule im Jahr 1864, die während des Bürgerkriegs eine sichere Zuflucht vor den Schrecken der Außenwelt bietet. Als ein verletzter Soldat in die Schule gebracht wird, gerät das geregelte Leben der Frauen aus den Fugen. Es beginnt ein erotisch aufgeladenes Spiel mit unerwarteten Wendungen, das Opfer auf beiden Seiten fordert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.