„Greatest Showman“ ab 4. Januar im Kino

P.T. Barnum (Hugh Jackman) und sein Kuriositätenkabinett. Foto: Twentieth Century Fox
Borken (pd/hie). Im 19. Jahrhundert hat P.T. Barnum (Hugh Jackman), nachdem er seine Arbeit verloren hat, eine Idee. Er gründet Barnum’s American Museum of Curiosity, ein Kuriositätenkabinett, wo man Menschen mit allerlei angeblichen körperlichen Abnormitäten bestaunen kann. Er heuert einen sehr kleinen Menschen und eine bärtige Frau an. Zudem versucht Barnum eine große und völlig neuartige Show auf die Beine zu stellen, in der neben seinen menschlichen Kuriositäten auch Akrobaten, Artisten und Tänzer auftreten sollen. Mit dem Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus legt er den Grundstein für das moderne Showbusiness. Phillip, sein Assistent, weiß hingegen gar nicht, was dieses Showbusiness eigentlich ist. Sein Boss ist nicht nur ein cleverer Unternehmer, sondern oft auch ein Schwindler. „Greatest Showman“ ist ein biographisches Original-Musical über den legendären Showmaster, Politiker, Unternehmer. und Schwindler P.T. Barnum
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.