„John Wick: Kapitel 3“ ab 23. Mai im Kino: Zum Abschuss freigegeben

John Wick (Keanu Reeves) gerät ins Visier der Auftragskiller. Foto: Concorde
Borken (pd/hie). Im dritten Teil der adrenalingeladenen Action-Reihe kehrt der Auftragskiller par excellence John Wick (Keanu Reeves) furios zurück. Nachdem er ein Mitglied der geheimnisvollen Assassinen-Gilde tötete, wurde Wick zum „Excommunicado“ erklärt und ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt. Nun gerät er weltweit ins Visier der skrupellosesten Auftragskiller, die jeden seiner Schritte verfolgen. 

Fulminant kehrt Action-Schauspieler Keanu Reeves zurück als Rächer im Anzug John Wick. Die Zeit ist ein kostbares Gut. Das versteht niemand besser als er, dessen Schlinge sich mit jedem Augenblick weiter zu zieht. Er hat lediglich eine Stunde Vorsprung, bevor die gesamte Unterwelt nach seinem Kopf lechzt.

Wird er freies Geleit erhalten und es lebendig aus New York schaffen? Im mitreißenden Finale der Action-Trilogie gibt es die Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr: Knackige Action, perfekt choreografierte Nahkämpfe und der bestgekleidete Auftragskiller aller Zeiten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.