„Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ ab 14. November im Kino

Ken Miles (Christian Bale) mit Siegerpokal. Foto: Twentieth Century Fox
Borken (hie). Die beiden Oscar -Preisträger Matt Damon und Christian Bale spielen die Hauptrollen in „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ unter der Regie von James Mangold. Der Film basiert auf der wahren Geschichte des visionären amerikanischen Sportwagenherstellers Carroll Shelby (Matt Damon) und des furchtlosen, in Großbritannien geborenen Rennfahrers Ken Miles (Christian Bale). Gemeinsam kämpfen sie gegen die Intervention ihres Auftraggebers, die Gesetze der Physik und ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.

Der Film beruht auf einer wahren Geschichte nach dem Drehbuch von Jez Butterworth, John-Henry Butterworth und Jason Keller.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.