„Overdrive“ ab 29. Juni im Kino

Exklusive Oldtimer haben es Andrew (Scott Eastwood) und Garret (Freddie Thorp) besonders angetan. Foto: Universum
Borken (pd/hie). Die beiden draufgängerischen, charismatischen Brüder Andrew (Scott Eastwood) und Garrett Foster (Freddie Thorp) sind als Autodiebe Meister ihres Fachs. Dabei haben sie es aber nicht auf irgendwelche Autos abgesehen, sondern lediglich auf die ganz exklusiven und hochpreisigen Sammlerstücke. Als eingespieltes Team kennt ihre Abenteuerlust und Risikobereitschaft keine Grenzen. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen an der Französischen Riviera geraten sie jedoch mit dem lokalen Gangster Jacomo Morier (Simon Abkarian) in Konflikt, dessen ebenso rare wie unbezahlbare Autokollektion als Beute lockt. Doch Morier entpuppt sich als unberechenbarer Gegenspieler: Die beiden Brüder sollen ihr begnadetes Talent unter Beweis stellen, indem sie ihm in kürzester Zeit ein besonderes Auto seines Erzfeindes Max Klemp (Clemens Schick) organisieren. Ein Wettlauf gegen die Zeit mit überraschenden Wendungen und viel Adrenalin beginnt…

Produziert vom Actionexperten Pierre Morel („96 Hours“) garantiert der Film rasante Action mit dem richtigen Schuss Humor. In den Hauptrollen glänzen Scott Eastwood („Snowden“, „Suicide Squad“) und Freddie Thorp („The Head Hunter“) als cooles Brüderpaar. Für das Drehbuch zeichnen Michael Brandt und Derek Haas verantwortlich, aus deren Feder auch bereits Kinohits wie „Wanted“ und „2 Fast 2 Furious“ stammen. 
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.