„Art & Antik“ in Münster

Neben Gemälde bekannter Künstler, sind auch Antiquitäten und Schmuck zu sehen.
Münster (pd/dd). Vom 14. bis 18. Februar 2018 findet bereits zum 42. Mal die „Art & Antik“ im MCC Halle Münsterland statt. An den fünf Tagen begutachten und kaufen rund 7500 Besucher bei knapp 70 Ausstellern Gemälde, Porzellan, Möbel, Schmuck und alles Weitere, was das Kunst- und Antiquitäten-Herz höherschlagen lässt. Seit dem vergangenen Jahr erweitert die Ausstellung ihr Portfolio um Fotografie, Gegenwartskunst.

Bei all dem Neuen präsentieren die Aussteller der „Art & Antik“ aber selbstverständlich auch bekannte große Namen wie Marc Chagall, Pablo Picasso oder Gerhard Richter. Und auch Freunde von antiken Möbeln, Uhren, Schmuck, oder Teppichen werden nach wie vor fündig. Projektleiterin Jeanette Bouillon betont, dass „sich die Messebesucher wie jedes Jahr auf eine Vielfalt an exklusiven Objekten von renommierten Händlern aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und der Schweiz freuen können.“ Die Erweiterung um zeitgenössische Kunst, Design und Fotografie ist für sie der richtige und wichtige Schritt, um auch in Zukunft das hohe Niveau zu halten.

Die „Art & Antik Messe Münster“ wird am Aschermittwoch, 14. Februar 2018, mit der Vernissage um 17 Uhr eröffnet. Vom 15. bis 17. Februar ist sie von 11 bis 19 Uhr geöffnet und am 18. Februar von 11 bis 18 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.