Aufstieg in die Bezirksliga

Nach zwei Jahren Abstinenz kehrt die U19 des SV Westfalia Gemen in die Bezirksliga zurück.
Gemen (pd/azi). Nach zwei Jahren Abstinenz kehrt die U19 des SV Westfalia Gemen in die Bezirksliga zurück. Den letzten nötigen Punkt holte der älteste Gemener Nachwuchs am Samstagabend beim 3:3-Unentschieden gegen den SC Reken. Die Ausgangslage vor dem Gastspiel in Hülsten gegen den SC Reken war klar, denn mit dem 2:0-Heimsieg gegen ETuS Haltern eine Woche zuvor, reichte der Westfalia ein Punkt aus den drei letzten Begegnungen, um die Meisterschaft und den Aufstieg zu erringen. Dementsprechend motiviert ging die Elf aus dem Wesch-Sportpark an der Jugendburg die Begegnung an. Am Ende konnten sicherlich alle von einer verdienten Meisterschaft der Gemener Westfalia sprechen, denn in den bisherigen 16 Pflichtspielen wurden 44 Punkte eingefahren und die Elf vom Trainerteam Philipp Kitta und Stefan Bartusch blieb ohne Niederlage.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.