„Back to the Roots“

Toronzo Cannon ist beim Festival zu Gast. Foto: C.Monaghan
Schöppingen (pd/dd). Zur 25. Auflage des Grolsch Blues Festivals Schöppingen am Pfingstwochenende, 13. bis 15. Mai, kann sich das Publikum auf einen vielseitige Sound freuen, der die Grenzen des traditionellen Blues überschreitet – Funk, R&B, Folk und Bluegrass sind vertreten.

„Back to the Blues and Roots“, so lautet das Motto und die Organisatoren des Festivals, der Kulturring Schöppingen und der MC „Friends of the Road“ haben zum Jubiläum ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt. An den drei Tagen treten insgesamt 14 Acts aus sieben verschiedenen Ländern auf dem Gelände am Vechtebad auf.

Zu den eingeladenen Künstlern gehören bekannte Blues-Größen ebenso wie interessante Neuentdeckungen sowie der frischgebackene Grammy-Gewinner Jon Cleary & The Absolute Monster Gentleman aus den USA.

Alle weiteren Informationen zum Festival und zum Ticket-Verkauf sind auf der Homepage des Kulturrings Schöppingen unter www.kulturring-schoeppingen zu finden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.