Besuch beim Pfarrer

40 Teilnehmer fuhren zu Pater Marek nach Malmö.
Weseke (pd/hie). Der ehemalige Pfarrer von Weseke, Pater Marek, hatte seine ehemaligen Gemeindemitglieder in seinen neuen Wirkungsort Malmö eingeladen. Mit dem Bus ging es zunächst nach Lübeck und Travemünde und von dort mit der Fähre nach Malmö. Nach einem Überraschungsfrühstück in Pater Mareks „Residenz“ ging es zur mehrstündigen Stadtführung in Malmö. Am nächsten Tag stand die Südküste Schwedens auf dem Programm. Höhepunkte waren der Stadtrundgang in Ystad und die von den Franziskanern gegründete Klosteranlage, die in Henning Mankells Romanen mit seinem Helden Kommissar Wallander eine Rolle spielt. Weiter ging es entlang der Ostseeküste nach Kaseberga und der rekonstruierten Wikingerburg in Trelleborg.

Am vierten Tag stand Kopenhagen auf dem Programm, am fünften Tag wurden die Städte Lund und Helsingborg besichtigt. Am Abend vor der Heimreise fand sich die Gruppe zum Abschied zu einem letzten gemütlichen Beisammensein bei Pater Marek ein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.