Bewegung und Musik

Über 80 Gäste waren zum offenen Nachmittag gekommen.
Borken (pd/dd). „Heute bietet die kfd etwas für Leib und Seele. Bewegung und Singen steht auf dem Programm“, so begann Maria Huvers ihre Begrüßung am offenen Nachmittag der kfd St.Remigius. Der große Saal im Kapitelshaus war mit zirka 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut gefüllt.

Dorothea Stemmer führte in der Sommerzeit ein Chorprojekt im Seniorenzentrum am Langenkamp in Gemen durch. Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums und sangeslustige Interessierte übten sechs Wochen lang, um am offenen Nachmittag der kfd St. Remigius ihre Stücke vorzutragen. Aber nicht nur die geistige Fitness stand an diesem Nachmittag auf dem Programm.

Anna-Louise Schmitt, Übungsleiterin für den Breiten-, Präventions- und den Rehasport, aktiv bei der SG, der VHS Borken und beim Behindertensportverein in Borken, zeigte an diesem Nachmittag, wie man mit einem einfachen „Sportgerät“, nämlich einem Luftballon viele Muskeln aktivieren kann. Zum Abschluss gab es noch eine gute Kombination von Bewegung und Sport – es wurde gesungen und passend dazu die Ballons geschwungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.