Bewusstsein für den Klimaschutz

Der Raesfelder Marketing-Verein organisiert seit vielen Jahren die Aktion „Saubere Landschaft“.
Raesfeld (pd/dd). Für sein besonderes Engagement rund um den Umwelt- und Klimaschutz erhält der Ortsmarketing Raesfeld e.V. den innogy-Klimaschutzpreis. Bürgermeister Andreas Grotendorst überreichte ihn gemeinsam mit innogy-Kommunalmanagerin Monika Schürmann an das Team. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 1.000 Euro stellt innogy SE. Der Raesfelder Marketing-Verein organisiert seit vielen Jahren die Aktion „Saubere Landschaft“. Viele freiwillige Helfer befreien Wälder, Wege und Straßenränder von Müll. In diesem Jahr haben über 300 Personen mitgeholfen, darunter Vereine sowie viele Kinder und Jugendliche. Das Preisgeld möchte der Verein für die Sammelaktion 2019 nutzen. „Das Projekt leistet einen großen Beitrag zum Erhalt der Natur. Schön, dass sich so viele freiwillige Helfer an der Aktion beteiligen. Gern überreiche ich für ein solches Engagement den Klimaschutzpreis“, so Kommunalmanagerin Monika Schürmann. Seit 2006 würdigt der innogy Klimaschutzpreis vorbildliche Aktionen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.